Gesponsort von:

Bescheidene Anfangsjahre 1978 - 1982

1978 Erste Schritte zur Gründung der Abteilung wurden unternommen und man erhielt die Erlaubnis den Almer-Weiher zu benutzen.
1979 Gründung der Abteilung (1. Juni), die Initiative ging von Gerd Seibl aus. Die Abteilung zählte 2 Mitglieder. Bau eines Schwimmsteges am Nordufer.
1980 Erwerb einer kleinen Segeljolle.
1981 Die Abteilung zählte 3 Mitglieder und sie verfügte über 2 Jollen.
1982 Die Abteilung zählte 6 Mitglieder, die Segeljolle "Rotkäppchen" wurde als Gemeinschaftsboot zur Verfügung gestellt. Das Boot kostete 500 DM. Es fanden die ersten Regatten auf dem Almer-Weiher statt.

Feste Etablierung als Abteilung 1983 - 1987

1983 - 1987 Abteilungsleiter Gerd Seibl
1983 Die Abteilung zählte 10 Mitglieder, es standen 7 Jollen zur Verfügung. Durchführung von Frühjahrs- Sommer- und Herbstregatten. Zwei Schüsse aus einem Luftgewehr wurden auf die Jolle von Max Appl abgefeuert. Die Schützen (3 Jugendliche) wurden entlarvt.
1985 Bau eines neuen Schwimmsteges (Max-Peter-Steg).
1987 - 1989 Abteilungsleiter Günther Rieger
1987 Die Abteilung zählte 17 Mitglieder. Frühjahrs-, Sommer- und Herbstregatten wurden durchgeführt und die von Max Appl organisierten Kinderkurse fanden großen Anklang.

Stetiger Mitgliederzuwachs 1988 - 1989

1988 Trotz verheerender Verwüstungen des Segelgeländes und der Zufahrtswege durch das Hochwasser im Frühjahr konnte nach Einsatz aller Mitglieder und nach Unterstützung der Gemeinde der Platz bald wieder hergestellt werden. Die Abteilung zählte 34 Mitglieder. Teilnahme an der Stadtmeisterschaft am Guggenberger-See. Das Team Dieter Knoll / Frieder Eberhardt erreichte den 3. Platz.
1989 - 1991 Abteilungsleiter Matthias Klein
1989 Matthias Klein erarbeitete eine neue Abteilungssatzung, die bis heute noch Gültigkeit hat. In der Optimisten-Klasse errang Axel Rüttler die Stadtmeisterschaft. Sommernachtsfest zum 10-jährigen Jubiläum.
1991 Die Abteilung zählte 39 Mitglieder (32 Erwachsene und 7 Jugendliche).
1991 - 1995 Abteilungsleiter Charly Beckert
1992 Abteilungsfeier mit Bootsweihe. Herbert Wesselsky läeitete in den Sommerferien einen Schnupperkurs für Tegernheimer Kinder. Matthias Wesselsky ersegelte sich die sechs Punkte für die Teilnahme an der Deutschen Jüngstenmeisterschaft in der Klasse "Optimist".
1993 Die Abteilung zählte 42 Mitglieder (37 Erwachsene und 5 Jugendliche).
1994 Feier zum 15-jährigen Bestehen der Abteilung, dabei wurde der Abteilungsgründer Gerd Seibl geehrt. Volker Hartmann schrieb aus diesem Anlaß eine Abteilungschronik.
seit 1995 Abteilungsleiter Volker Hartmann
1995 Das Jahresprogramm wurde von Stadtführungen in Regensburg bereichert.
1996 Die Abteilung zählte 75 Mitglieder. Geländeerweiterung zugunsten der Abteilung; es konnten weitere Liegeplätze ausgewiesen werden.
1998 Die Abteilung zählte 65 Mitglieder.
2001 Donaufahrt in Richtung Demling.