Gesponsort von:

Willkommen auf den Seiten der Pétanqueabteilung des FC Tegernheim

Pétanque, eine Sportart, für alle Altersklassen

Wir sind eine Abteilung, in der jeder das Spiel Pétanque nach seinen Vorstellungen ausüben kann. Einige von uns spielen überwiegend auf unserem Boulodrom, andere nehmen regelmäßig an Ranglistenturnieren teil, spielen auf Bayerischen und manchmal auch auf Deutschen Meisterschaften. Damit unsere Abteilung wachsen kann, freuen wir uns über Neuzugänge. Ob alleine oder mit der ganzen Familie, sie werden herzlich aufgenommen.

Bei Interesse können wir Schnupperkurse anbieten. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Ab ca. 8 Jahren kann jeder mitspielen. Kugeln zum Ausleihen und Ausprobieren stellen wir zur Verfügung.

Tegernheimer Vereinsmeisterschaft

am Samstag den 19.10.19 wird die diesjährige Vereinsmeisterschaft ausgetragen.
Teilnahmeberechtigt sind alle Abteilungsmitglieder.
Spielbeginn ist um 12:30 Uhr.
Gespielt werden vier Runden Supermêlé.

10/15/19

Neues vom BPV?

Obwohl bisher nicht auf der BPV Website öffentlich ausgeschrieben, war auf dem Stuttgarter Schlossplatzturnier am 13.10.19 von unterschiedlichen Quellen zu hören, dass es dem BPV Vorstand wohl gelungen ist, die BPV-Lizenzstelle und das Ehrenamt Ranglistenbeauftragter neu zu besetzten.
Von wem und ab wann diese Aufgaben übernommen werden, ist nicht bekannt.
Die BPV Lizenstelle wurde bisher mit einer Ehrenamtspauschale vergütet. Der Ranglistenbeauftragte arbeitete ehrenamtlich.
Informationen von Seiten des BPV Vorstandes gibt es weder auf der BPV Website, noch durch einen E-Mail Verteiler an die Vereine.

10/08/19

Burgthanner Herbstturnier

Beim gut besuchten Triplette-Turnier am 03. Oktober in Burgthann erreichen Elke und Willi mit Artur vom TV Etterzhausen das Viertelfinale und werden fünfte.
Wir gratulieren.
Platz neun erreichten Josti mit Peter und Anke (beide PC Burgthann) und Uwe mit Kurt und Charly (beide vom BC Oettingen).
Teilnehmerzahl: 49 Mannschaften

Leiter der Geschäfts-und Lizenzstelle im BPV gesucht

Am 12.09.19 informierte der BPV-Vorstand im E-Mail-Verteiler der Vereine, dass ab Ende Oktober die BPV Geschäftsstelle inklusive dem Bereich Lizenzen neu zu besetzen ist. Die Vereine wurden gebeten, bei der Suche nach Kandidaten zu helfen.
Eine öffentliche Ausschreibung der neu zu besetzenden Bereiche auf der BPV-Website fand bisher nicht statt.
Die geforderten Kernaufgaben:

  • Bearbeitung und Beantwortung von Mitgliederanfragen
  • Kontakt zum DPV
  • Lizenzverwaltung
  • Führung der Mitgliederliste

Die Anforderungen:

  • etwas Erfahrung im Bereich Büro oder Verwaltung
  • PC-Kenntnisse (MS Office)
  • Spaß am Umgang mit Menschen

Was der BPV bietet:

  • Honorar in Höhe der Ehrenamtspauschale (720€ p.a.)
  • Erstattung aller Anfallenden Kosten für Bürobedarf etc.
  • Einbringen und Arbeiten im BPV Team
  • Erfahrungsgewinn im Bereich Geschäftsstelle und Lizenzwesen
  • Tätigkeitsnachweis vom Verband

Bewerbungen und Rückfragen für die Übernahme der BPV-Lizenzstelle und/oder BPV-Geschäftsstelle können an die BPV Geschäftsstelle gemailt werden.

Von 2013 bis 2017 wurde die BPV-Geschäftsstelle inkl. der BPV-Lizenzstelle alleine von Andrea Bärthlein betreut. Seit Februar 2017 ist dieser Bereich voneinander getrennt. Lizenzstelle Andrea, Geschäftsstelle Karlheinz. Der Grund für die Trennung und Aufteilung der Bearbeitung von Lizenzen und Betreuung der Geschäftsstelle war der stetige Mitgliederwachstum, ein erhöhtes Arbeitsvolumen in der BPV Geschäftsstelle und der wachsende Anspruch der Mitglieder im BPV. Das Arbeitsvolumen war im Rahmen einer Ehrenamtspauschale nicht mehr durch eine Person zu leisten.

Nun sollen die beiden Bereiche Geschäftsstelle und Lizenzwesen wieder zusammengeführt und durch eine Person betreut werden.

Andrea leitet die BPV-Lizenzstelle noch bis Oktober 2019. Neue Lizenzanträge für 2020 werden nicht mehr angenommen.
Trotz frühzeitiger Ankündigung von Andrea an den BPV-Vorstand, konnte bisher kein Nachfolger/IN gefunden werden (Stand 03.10.19).

Im Namen des FCT und ehemaliges Mitglied im BPV Vorstand bedanke ich mich bei Andrea Bärthlein für die langjährige Arbeit für den BPV und uns Mitglieder.
Andrea arbeitet gewissenhaft, ist immer sehr zuverlässig und mit ihrer Erfahrung eine wichtige Stütze im BPV.
Meine fünfjährige Zusammenarbeit mit Andrea hatte mir immer sehr viel Spaß gemacht.
Vielen Dank für deine Arbeit.

Die Geschäftsstelle wird vorerst noch weiterhin ehrenamtlich von Karlheinz Lößl betreut.

Ebenfalls im BPV nicht besetzt sind die Ehrenämter: BPV-Ranglistenbeauftragter, BPV-Kaderbeauftragter und BPV-Schriftführer.
Die Aufgaben des Ranglistenbeauftragten und des Kaderbeauftragten werden aktuell kommissarisch vom BPV-Referenten für Sport übernommen.
Die Funktion des BPV-Schriftführers ist seit Anfang 2018 vakant.
Öffentliche Ausschreibungen für die Suche und Besetzung der Ämter fehlen zwar bisher auf der BPV-Website, aber wer Interesse hat und den BPV unterstützen möchte, sollte sich über die BPV-Geschäftsstelle bewerben.

Uwe Büttner, Abteilungsleiter Pétanque des FC-Tegernheim.

09/28/19

Team Bay 02 ist Deutscher Meister bei den Cadets

Die Deutschen Meister in der Altersklasse Cadet kommen aus Wetzelsberg und München.
Matthias Weiß (PF SV Wetzelsberg), Julian Gammer (PF SV Wetzelsberg) und Tobias Moritz (1.MKWU) gewinnen das Finalspiel mit 13:0 gegen das Team BaWü 4.
Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis.
Einziger Wehrmutstropfen. Beim Finalspiel der bayerischen Cadets gab es keine Zuschauer von den noch vor Ort (und nicht abgereisten) anwesenden Team Bayern. Das Endspiel wurde verpasst. Wirklich schade!

09/22/19

Deutsche Meisterschaften Jugend, Triplette 55+ und Triplette Frauen

Innerhalb von zwei Wochen fanden drei Deutsche Meisterschaften (Diefflen, Ensdorf, Schüttorf) statt.
Erfreulich für den FC-Tegerheim, dass bei allen drei Deutschen Meisterschaften Spieler aus Tegernheim teilnehmen durften.
Für Oskar, unserem Nachwuchstalent, war es die erste Teilnahme bei einer großen nationalen Veranstaltung. Für eine vordere Platzierung in seinem ersten Jahr in der Altersgruppe Cadet hat es diesmal noch nicht gereicht. Spielerisch, hat Oskar einen sehr positiven Eindruck hinterlassen und erste Erfahrungen als Mannschaftsführer sammeln können.
Kommentar von verantwortlichen aus BaWü, dem größten LV im DPV „der wird uns noch Probleme machen“.
In der Kategorie Legewettbewerb der Jugend, erreichte Oskar in der Vorrunde das zweitbeste Ergebnis aller Teilnehmer. Leider wurde sein zweiter Platz nicht gewertet, da vom BPV Jugendreferenten ein anderer jugendlicher Spieler als Starter für den BPV im Vorfeld gemeldet wurde. Oskar hätte beim Legewettbewerb nicht teilnehmen dürfen. Schade, dass nicht vorher darauf geachtet wurde.

Die Ergebnisse bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2019 sind insgesamt durchaus positiv. Einmal Gold (Cadet), dreimal Silber (Minimes, Tireur Espoirs, Pointeur Espoirs) und einmal Bronze (Pointeur Espoirs).
Gabriel Huber vom 1.BC Mechenhard wurde (für NRW am Start) Deutscher Meister bei den Juniors. Wir gratulieren!
Das gute Ergebnis bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend konnte nicht unbedingt erwartet werden, denn wichtige Jugendveranstaltungen im BPV zur Qualifikation und gemeinsamen Kennenlernen (Jugendseminar, Landesmeisterschaften der Jugend) wurden in diesem Jahr abgesagt.
Durch die Absage der wichtigen Jugendveranstaltungen, fehlte dem BPV Jugendreferent die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Leistungsentwicklung der bayerischen Nachwuchsspieler zu verschaffen und in seine Nominierung und Zusammenstellung der Mannschaften einzubeziehen. Im Grunde eine ungünstige Ausgangssituation, um Teams für eine Deutsche Meisterschaft zu melden.

Bei der Deutschen Meisterschaft Triplette 55+ (128 Mannschaften) spielten Elisabeth, Günter (Bay 09) und Uwe (Bay11) nach der Vorrunde im B-Turnier und erreichten das 1/16 Finale. Elke spielte in Schüttorf die Deutsche Meisterschaft Triplette der Frauen (64 Mannschaften) und erreichte im B-Turnier das 1/8 Finale.

Deutsche Meisterschaft Jugend mit Tegernheimer Beteiligung

Vom 14./15. September finden die Deutschen Meisterschaften der Jugend in Diefflen (Saarland) statt.
Erstmals nominiert wurde der Tegernheimer Nachwuchsspieler Oskar.
Oskar spielt in der Altersgruppe Cadet im Team mit Victor und Luis von der 1.MKWU.
Wir wünschen schöne Spiele und viel Erfolg.

Bild: Oskar mit Vater Mark-Oliver und Weltklassespieler Dylan beim Wiedersehen und beim Besuch der Finalspiele der Masters de Pétanque 2019 in Marseille.
Fazit der beiden. Die Masters waren der Hammer. Über Dylan, der Typ ist so nett!

Das Masters de Pétanque ist in Frankreich, dem Mutterland des Pétanque-Sports, das wichtigste Sommerereignis und eines der hochklassigsten Wettbewerbe der Welt. Teilnahmeberechtigt sind die besten Spieler aufgrund ihrer Jahresplatzierung.
Die Vorrunden werden in sieben Etappen übers Jahr in verschiedenen Städten Frankreichs ausgetragen.
Die Finalrunde, wird unter besten vier Teams ausgespielt.

09/08/19

Turniersieg beim Donau-Doublette

Beim Ranglistenturnier des PC Straubing gewinnen Uwe und Josti vom FCT ungeschlagen das erste Donau-Doublette auf dem neuen Vereinsgelände.
Im Finalspiel setzten sich Uwe und Josti knapp mit 13:12 gegen Conny und Jochen vom BC ZZ Nürnberg durch.
Die Plätze drei gehen an Lola und Markus (PCNC) und Petra und Gerhard (SV Schnackenwerth).
Elisabeth und Günter (FCT) werden fünfter.

Teilnehmerzahl: 26 Teams
Schiedsrichter Hans (SV Wetzelsberg) und Lutz (PC Ingolstadt).
Wir danken allen fleißigen Helfern des PC Straubing für die Ausrichtung des Turniers und die Bewirtung.

09/08/19

BM Jugend / Erwachsene

Am 31.08.19 fanden die bayerischen Meisterschaften Jugend/Erwachsene in Kochel am See statt.
Leider nahmen nur vier Teams an den bayerischen Meisterschaften teil (Quelle SV Kochel am See).
Die Ergebnisse stehen noch aus. Der BPV hat bisher noch nicht berichtet.
Nach der Absage des bayerischen Jugendseminars und den bayerischen Jugendmeisterschaften 2019 wegen zu geringer Anzahl an Anmeldungen, ist das ein weiterer Rückschlag für den BPV und es stellt sich Frage, woran es liegen kann.
Der Termin 31.08.019 lag innerhalb der bayerischen Schulferien. Ist das ein Grund für die geringe Teilnahme?
2018 nahmen noch 22 Mannschaften bei den BM Jugend/Erwachsene teil.
Wo ist unsere Pétanque-Jugend?
Die BPV-Jugend hat viele gute Nachwuchsspieler. Zwei Mannschaften spielen in der überregionalen Jugendliga, bei den deutschen Jugendmeisterschaften erspielt sich die BPV-Jugend regelmäßig gute Ergebnisse. Für ausreichend finanzielle Unterstützung der Jugend wurde im Verband gesorgt. Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung im Januar 2019, wurde der bisher höchste Jugendetat seit Bestehen des BPV genehmigt.

08/19/19

Bayerische Meisterschaft 55+

33 Mannschaften nahmen am 18.08.19 bei den vierten Bayerischen Meisterschaften 55+ beim PC Burgthann teil.
Neue Bayerische Meister wurden Tita (FT Hof), Albin und Werner (PCNC).
Vizemeister wurden Markus P. (1.MKWU), Sigi und Frank (PCNC).
Elisabeth, Günter (FCT) und Michael H. (SGP Nürnberg) wurden dritter.
Das B-Turnier gewannen Uwe (FCT), Marlene (PCNC) und Lore (FT-Hof).
Wir gratulieren.

Vom 14./15. September findet die 13. Deutsche Meisterschaft im Triplette 55+ in Ensdorf (Saarland) statt.
Mit dabei sind Elisabeth, Günter (im Team Bay. 09) und Uwe (im Team Bay. 12). Wir wünschen viel Erfolg.

08/19/19

Galerieturnier

Der BC Ratisbonne lud am Samstag zu 20. Galerieturnier im Stadtpark. 26 Triplette schrieben sich ein. Ein Großteil davon aus dem Raum München.
Gewonnen haben Lola, Markus und Werner (alle PCNC). Platz zwei ging an Christoph M. Lucien B. und Michael M. von der 1.MKWU.
Herzlichen Glückwunsch.
Uwe (FCT) mit Josef und Angelika (PC Straubing) wurden fünfter.

Das B-Turnier gewannen Cornelia, Peter (ZZNürnberg) und Andrea (SW KL).
Willi & Elke (FCT) mit Robert BCR wurden im B-Turnier dritte.
Wir gratulieren.
Vielen Dank an den BCR für die Ausrichtung des Turniers und vielen Dank an die fleißigen Helfer.

08/12/19

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Tête-à-tête

Günter hat sich am 11.08.19 bei der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Einzelwettbewerb einen der 17 bayerischen Startplätze für die DM vom 24./25. August in Tromm erspielt.
Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg.
Günter wir als Bay. 11 den BPV vertreten.

Vielen Dank an den Gastgeber PF SV Wetzelsberg für die Ausrichtung des Wochenendes. Wie immer, waren die Wetzelsberger perfekte Gastgeber.
Vielen Dank an die Turnierleitung und die eingesetzten Schiedsrichrichter für den reibungslosen sportlichen Ablauf.

08/10/19

Drachenstich in Furth im Wald

Das traditionelle Drachenstichturnier in Furth im Wald, stand auch dieses Jahr nicht in vielen Turnierkalendern der Pétanquespieler.
Am Samstag meldeten nur 12 Triplette und am Sonntag waren es 20 Doubletten.
Der Verein Furth im Wald gehört zu einer den beliebtesten Veranstaltern im BPV. Die Further lassen es an nichts fehlen und sind hervorragende Gastgeber.
Woran liegt es also? Sind es die Sommerferien, der Anfahrtsweg?

Kleine Teilnehmerzahlen haben auch ihren Vorteil. Die beiden Turniere konnten zeitlich gut durchgeführt werden und die Zuschauerzahl bei den Finalspielen war größer, als bei mach größeren Veranstaltungen.
Lieber PC Furth im Wald. Wir bedanken uns für die Ausrichtung des Wochenendes. Wir haben uns wie immer sehr wohl bei euch gefühlt und werden sicherlich im nächsten Jahr wieder bei euch sein

Ergebnisse vom Samstag:
Platz 1: Fritz, Tita, Albin (FT Hof, FT Hof, PCNC)
Platz 2: Elena, Nicho, Sigi (BC Mechenhard, BC Mechenhard, PCNC)
Platz 3: Uwe, Angelika, Josef (FCT, PC Straubing, PC Straubing)
Platz 3: Hildrud, Werner, Manfred (PC Burgthann, PC Burgthann, BCI Röthenbach)

Ergebnisse vom Sonntag:
Platz 1: Manfred, Michael (PCNC, SC Niederhausen)
Platz 2: Elena, Nicho (1. BC Mechenhard, 1. BC Mechenhard)
Platz 3: Josti, Jochen (FCT, ZZ Nürnberg)
Platz 3: Tobias, Moritz (1.MKWU, 1. MKWU)

07/28/19

Absage der Jugendveranstaltung

Das Jugendseminar und die bayerische Meisterschaft von 26. bis 28.07 wurden aufgrund zu weniger Anmeldungen kurzfristig abgesagt.
Ärgerlich, dass die Absage nicht auf der BPV Homepage bekannt gegeben wurde. (Stand 28.07.19 ist die Einladung zur Veranstaltung noch immer auf der BPV Homepage veröffentlicht).
Wie sich herausstellte, wurden nicht alle angemeldeten Teilnehmer über die Absage informiert. Sie waren nicht im Verteiler. Erst nach Rückfrage zum Ablauf des Wochenendes wurde unser jugendlicher Teilnehmer über die Absage informiert. Die Enttäuschung ist groß.
Mit der Absage, entfällt leider auch die Möglichkeit, sich bei der bayerischen Meisterschaft der Jugend für die Deutsche Meisterschaft der Jugend zu qualifizieren bzw. zu empfehlen. Die Leistungssprünge bei Kinder -und Jugendlichen innerhalb eines Jahres können sehr groß sein.

07/08/19

Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte

Elisabeth und Günter qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft Doublette Mixte vom 20./21.Juli in Tromm. Die beiden sind damit eins der vierzehn Teams, die den BPV auf der Deutschen Meisterschaft vertreten.
Wir gratulieren.

07/09/19

Bayerische Meisterschaft Doublette Mixte mit Rekordbeteiligung

Etterzhausen scheint ein guter Austragungsort für die bayerische Meisterschaft Doublette Mixte zu sein. Die Rekordbeteiligung von 2018 mit 55 Mannschaften wurde 2019 nochmals um 10 Mannschaften übertroffen.
65 Teams hatten sich eingeschrieben und damit unsere Gastgeber den TV Etterzhausen vor eine logistische und verpflegungstechnische Herausforderung gestellt.
Durch die Räumung eines naheliegenden kleinen Parkplatzes wurden die zusätzlich benötigen Spielfelder gewonnen. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Keiner der Teilnehmer musste Hungern und jeder konnte seinen Durst stillen.
Vielen Dank an die fleißigen Helfer des TV Etterzhausen. Ihr habt die Herausforderung gemeistert und eine tolle Arbeit gemacht!

Mit 65 Teams ist der TV Etterzhausen allerdings an die Grenze seiner verfügbaren Spielfläche gekommen. Vielleicht ist es an der Zeit, dass bei Landesmeisterschaften eine verbindliche Voranmeldung eingeführt wird, damit sich der Ausrichter auf das zu erwartende besser einstellen kann?

Zur Meisterschaft: Elisabeth und Günter erreichten bei den 24. Bayerischen Meisterschaften das 1/16 Finale. Die Meisterschaft ging an eine Mannschaft, der es von Herzen zu gönnen ist.
Von Beginn an gab es einen Favoriten, der durch sein gutes Pétanque aufmerksam gemacht hat und den viele auf der Rechnung hatten. Souverän spielten sich Dominique Probst und Martin Kuball durch alle Runden und wurden verdient die neuen Bayerischen Meister im Doublette Mixte.
Gratulation!

Für Martin, der üblicherweise keine Landesmeisterschaft im BPV spielt, ist es auf Anhieb der erste Meistertitel. Für Dominique nach 2018 bereits der zweite Titel im Doublette Mixte.
Als einzige Frau nach Lola (1997 und 1998) konnte Dominique ihren Titel verteidigen und hat nun die Möglichkeit auf ein bisher unerreichtes Triple im nächsten Jahr.

Für die kommende Deutsche Meisterschaft im Doublette Mixte drücken wir den bayerischen Meistern beide Daumen. Dank ihrer sehr guten Leistungen, können Dominique und Martin zum Favoritenkreis um den Deutschen Meistertitel gezählt werden. Ebenso Luzia Beil und Robin Stentenbach, die den BPV als Bay 01 vertreten werden.

Wir wünschen allen vierzehn Teilnehmern des BPV (aus 13 unterschiedlichen Vereinen) auf der Deutschen Meisterschaft in Tromm viel Erfolg, schöne Spiele und viele gut gespielte Kugeln.

Ergebnisse der 24. Bayerischen Meisterschaft Doublette Mixte
A-Turnier:
Platz 1: Dominique Probst, Martin Kuball
Platz 2: Ines Löffler und Elek Kenyeres.
Platz 3: Caro Ziegler, Hamsa Hamecha
Platz 3: Esther Hahlbohm, Alexander Bauer.
Plätze 5: Stefanie Schwarzbach, Raju Rohde / Andrea Deiters, Nils Ortlieb / Petra Groß, Gerhard Groß / Annette Keller, Van Cau Tran

B-Turnier:
Platz 1: Susanne Reisinger, Kahri Saifeddine
Platz 2: Gabi Franke, Miodrag Nikolac
Platz 3: Heidrun Karpinsky, Frank Hausam
Platz 3: Annette Podiwin, Seksan Suanthavee

Wir gratulieren.

Die Schiedsrichter waren: Karl Springer und Axel Gillmann.
Turnierleitung: Sigfried Ress und Harry Reuter
Ende der Veranstaltung ca. 22:45 Uhr

06/23/19

Landesliga Süd, letzter Spieltag

Das Abenteuer Landesliga ist vorbei.
Auch am letzten Spieltag konnten wir keine Begegnung für uns entscheiden. Mit den Ergebnissen 1:4 gegen MKWU 4, ein 0:5 gegen MKWU 5 und ein 1:4 gegen BO Landsberg wurden die eigenen spielerischen Möglichkeiten deutlich aufgezeigt und wir verabschieden uns nach nur zwei Jahren aus der Landesliga Süd.
Schade! Wir werden die schönen Spiele und die Mannschaften der LL-Süd sehr vermissen.
Vielen Dank an den Gastgeber PC Ingolstadt für die Ausrichtung des letzten Spieltages und für Speis und Trank.
Vielen Dank an den nichtspielenden Schiedsrichter Helmut Neumeier vom PC-Ingolstadt.

06/17/19

Deutsche Meisterschaften Triplette in Bad Pyrmont

Vom 15./16. Juni fanden die 43 Deutschen Meisterschaften im schönen Kurpark von Bad Pyrmont (Niedersachsen) statt.
Die Formation Triplette wird nicht zu Unrecht „die Königsdisziplin“ genannt. Triplette ist nicht nur die Formation, in der 1977 in Bad Godesberg zum ersten Mal eine Deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde, sondern ein gutes Triplette erfordert auch ein blindes Zusammenspiel dreier Charaktere.
Vertrauen der eigenen Mitspieler, dass Wissen der eigenen mannschaftlichen Stärke und spielerisches Handeln, zögerlichen Entscheidungen Vortritt geben, sind nicht selten die Matchwinner, um Partien für sich zu entscheiden.
Von den elf startberechtigten bayerischen Mannschaften, erreichten auf der Deutschen Meisterschaft nach der Vorrunde sieben Mannschaften das Hauptfeld. Zwei mehr als 2018 und damit ein Zugewinn von zwei weiteren Startplätzen für 2020.
Das ist ein tolles Ergebnis!
Für vier der sieben Mannschaften war dann in der nächsten Runde (1/32 Finale) Schluss, für die verbliebenen drei Mannschaften in der darauffolgenden Runde (1/16 Finale).
Ein besseres Ergebnis als Platz 17 wäre durchaus möglich gewesen, ebenso ein anknüpfen an die Erfolge von 2018 mit einem fünften und einem neunten Platz.
Team Bayern 04, gesetzt und zusammengestellt mit Spielern und Leistungsträgern aus dem aktuellen Deutschen A-Nationalkader der Senioren (1xBPV, 1x NRW, 1xSaar), Bayern 09 mit Bundesligaspielern (1xBPV, 1xSaar, 1xBaWü) weckten Hoffnungen auf mehr und eine Teilnahme im Hauptfeld am zweiten Turniertag.
Für den BPV bleibt die Deutsche Meisterschaft Triplette weiterhin die Königsdisziplin. Nur einmal gelang es bisher bayerischen Spielern, den Deutschen Meistertitel in der Formation Triplette zu erspielen. 1989 durch Albin Raux, Bernard Reynier und Serge Labatut.

Wir gratulieren den neuen Deutschen Meistern aus NRW. Florian Korsch, Robin Stentenbach und Moritz Rosik.
Die Vizemeisterschaft ging an BaWü mit Sönke Backens, Matthias Laukart und Tobias Fehrenbach.
Gratulation.

Arcobräu-Cup (Wetzelsberg)

Strahlende Sonne, heiße Temperaturen um 30° Grad und ein gut besuchtes Arcobräu in Wetzelsberg.
42 Mannschaften ließen es sich nicht nehmen, an Pfingstsonntag um den Turniersieg zu spielen.
Tegernheim war mit vier Mannschaften vertreten und alle vier Teams erreichten nach der Vorrunde das Hauptfeld.
Platz neun für: Elke mit Willi, Günter mit Josti, Elisabeth mit Gabi vom PCNC Nürnberg.
Platz fünf für: Uwe mit Peter vom PC Burgthann.

Wir danken den PF SV Wetzelsberg für die herzliche Gastfreundschaft, die gute Verpflegung und die reibungslose Turnierleitung. Wetzelsberg ist immer eine Reise wert.

06/08/19

Absage Bayerische Meisterschaft Jugend/Erwachsene

Die Bayerische Meisterschaft Jugend/Erwachsene am 29. Juni wurde abgesagt.
Der BPV Präsident informierte, dass nach langer und ausführlicher Suche, kein Ausrichter für die BM J/E gefunden werden konnte.
Die Suche nach einem Veranstaltungsort geht weiter. Der Ersatztermin des BPV am 31. August liegt in den Sommerferien.

06/02/19

Erfolgreiche Bayerische Meisterschaft Triplette

Platz 5 im A-Turnier für Oskar Fitz, Elke Grünbeck und Willi Grünbeck.
Das Tegernheimer Triplette erspielte sich bei den 31. Bayerischen Meisterschaften am 01.06.2019 in Furth im Wald einen für uns unerwarteten, aber sensationellen fünften Platz.
Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis!
Für alle drei ist es die bisher beste Platzierung bei einer Landesmeisterschaft, und für Oskar, unserem jungen (Cadet) Nachwuchsspieler ein beachtenswerter Auftritt bei seiner ersten bayerischen Meisterschaft bei den Senioren.

Ein weiterer Erfolg für den FCT ist der zweite Platz im B-Turnier.
Elisabeth Hochwimmer, Günter Hochwimmer und Christian Hatzl (aus dem LV BaWü) erreichten zwar mit 1:2 gewonnenen Spielen nicht die Hauptrunde der diesjährigen Meisterschaft, spielten sich aber im B-Turnier bis ins Finale und verloren dort knapp mit 10:13 gegen Jochen Keil (BC ZZ), Ede Hartmann (Schweinfurter KL) und Peter Ulherr (PC Burgthann).
Wir gratulieren zur Vizemeisterschaft im B-Turnier.

Das dritte Tegernheimer Triplette war nicht ganz so erfolgreich. Nach sehr guter Vorrunde erreichten Josti, Mark-Oliver und Uwe mit 2:0 gewonnenen Spielen als Gruppensieger die Hauptrunde. In der anschließenden Cadrage (1/16 Finale) verloren die drei aber deutlich mit 4:13 gegen den späteren und neuen Bayerischen Meister, Alexander Bauer (BCR), Vincent Behrens (1.MKWU) und Phophan Thawatchai (Augsburger BC).
Wir gratulieren dem neuen bayerischen Meister.
Für Alexander Bauer ist es nach 2017 die zweite Bayerische Meisterschaft im Triplette und die sechste Landesmeisterschaft insgesamt. Für Vincent und Phophan ist es die erste Meisterschaft.

05/30/19

Umbauarbeiten abgeschlossen

Nachdem unsere Pétanque-Anlage etwas in die Jahre gekommen war, erstrahlt das Vereinsgelände nach Umbauarbeiten im neuen Glanz. Die Abgrenzungsbalken wurden erneuert, die Spielfläche neu abgezogen und ein wenig vergrößert.
Uns stehen jetzt sechs abgegrenzte Spielfelder 3 x 15 Meter zur Verfügung.
Sechs Spielfelder sind nicht viel, dennoch reichen sie aus, um am 2019 neu eingeführten Spielmodus im BPV-Pokalwettbewerb der Vereine (mit sechs Tête à Tête) teilnehmen zu können. Auch können wir jetzt geteilte Ligaspieltage mit max. vier Mannschaften jederzeit ausrichten.

Pétanque-Anlage des FCT

05/27/19

2. Spieltag in der LL Süd im Münchner Hofgarten

Der Münchner Hofgarten gehört für uns zu einem der schönsten Spielorte in Bayern. Die barocke Parkanlage bietet abwechslungsreiche Spielflächen und ein besonders Flair. Besonders, wenn wie am Samstag die Sonne strahlt.
Strahlend war der zweite Spieltag leider nicht für uns. Obwohl in Bestbesetzung und mit kompletter Mannschaft, gingen alle drei Begegnungen mit 2:3 verloren.
Wir hatten unsere Möglichkeiten, Spiele zu unseren Gunsten zu entscheiden. Leider schafften wir es nicht.
Theoretisch ist ein Abstieg aus der Landesliga Süd für uns noch möglich, allerdings nicht aus eigener Kraft.
Wir werden am letzten Spieltag noch einmal alles geben und dann sehen, für was es gereicht hat.

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft der ersten Münchner Kugelwurf Union. Es war schön, wir hatten unseren Spaß und kommen gerne wieder.

Bericht vom ersten Spieltag

1.Spieltag LL Süd beim TV Etterzhausen am 13.04.19
Der FCT startet mit drei Niederlagen in die Landesliga Süd.
Mit einem 1:4 gegen den Aufsteiger TV Etterzhausen, einem 2:3 gegen den PC Ingolstadt 1 und einem 2:3 gegen den PC Sauerlach befindet sich der FCT bereits nach dem ersten Spieltag im Abstiegskampf.
Aus der Not heraus neu formierte Teams funktionierten spieltechnisch nur teilweise und ohne die wichtige notwendige spielerische Konstanz. Einzelne Spielpositionen konnten spieltechnisch nicht ausgefüllt werden.
Die Mannschaft befindet sich noch nicht auf dem Leistungsstand, den wir für die Landesliga bräuchten.
Das Fehlen zweier Leistungsträger am ersten Spieltag konnten wir am Ende nicht kompensieren.

Positiv war aber der erste Einsatz in einem Mannschaftswettbewerb unseres jungen Nachwuchsspielers Oskar. Oskar ist in der Altersklasse Cadet. Seine Freude am Spiel und seine schöne Spieltechnik begeistert nicht nur uns, sondern hat auch die Aufmerksamkeit anderer Mannschaften gewonnen. Ein neues Talent hat sich gezeigt.
Wir hoffen, dass wir noch viel mit dir erleben dürfen.

Für Tegernheim spielten. Willi, Elke, Josti, Günter, Elisabeth, Uwe und Oskar.
Dem TV Etterzhausen danken wir für die Ausrichtung des ersten Spieltages und die Bewirtung.

1.Spieltag in der Bezirksliga Ostbayern am 13.04.19
Der erste Spieltag in der Bezirksliga wurde in Furth im Wald ausgetragen. Ein 3:2 gegen den VSV Kemnath und ein 2:3 gegen den BC Ratisbonne 3 brachten für unsere Spielgemeinschaft Viehhausen/Tegernheim den 3. Tabellenplatz bei vier angetretenen Mannschaften.
Insgesamt konnte sich keine Mannschaft in der Bezirksliga absetzen. Keine Mannschaft blieb ungeschlagen. Alle vier Mannschaften haben1:1 gewonnene Begegnungen. Die Meisterschaft ist für alle möglich.

unser neues Banner

03/23/19

Lust auf etwas Neues?

Pétanque bietet geselligen Freizeitspaß für Jung und Alt. Entspannung im gemütlichen Wettstreit.
Wer möchte, kann das Spiel Pétanque bei uns kostenlos und unverbindlich kennenlernen und ausprobieren.
Wir erklären gerne die Spielregeln und zeigen die technischen Basics.
Pétanque hat einfache Spielregeln, aber viel mit Taktik zu tun. Auch die Bewegung kommt nicht zu kurz.
Die ersten erfolgreich gespielten Kugeln lassen nicht lange auf sich warten.
Als spannendes Wettkampfspiel verlangt Pétanque Konzentrationsfähigkeit, Kondition und Technik.

Die Spielkugeln aus beschichtetem Karbonstahl oder Inox werden von uns zur Verfügung gestellt.
Unsere Spieltage sind auch Mit-Mach-Tage. Einfach mal vorbeischauen und Reinschnuppern.

03/23/19

Landesliga Süd

Die Landesliga Süd ist ausgelost.
Link zum Spielplan auf der Seite des BPV.

03/01/19

Ostbayernliga ausgelost

Die Auslosung der Ostbayernliga hat stattgefunden. Unsere Spielgemeinschaft mit dem FC-Viehhausen spielt dieses Jahr in der untersten Klasse, hat sich aber den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga vorgenommen.

Zum Spielplan der Ostbayernliga (PDF Datei)
Ligakoordinator: Karlheinz Lößl

02/24/19

Kurzbericht der OMV in Oettingen

Mitgliederversammlung des BPV vom 23.02.19
Der Antrag auf Erhöhung des Jahresbeitrages für Erwachsene Lizenzspieler wurde mit 44 Ja, 10 Nein und 2 Enthaltungen beschlossen. Ab 2020 erhöht sich damit die jährliche Lizenzgebühr für Erwachsene von 27,00 Euro auf 32,00 Euro (Antrag 1 des BPV Präsidiums).

Der Antrag des FCT zur Finanzordnung, dass Minimes und Cadets weiterhin von einer jährlichen Lizenzgebühr befreit bleiben, wurde abgelehnt.

Weitere Beschlüsse der OMV:
Vereine sind gehalten, nichtspielende Schiedsrichter bei ihren ausgeschriebenen Ranglisten entsprechend §10 der Finanzordnung zu vergüten. Die Schiedsrichterkosten können mit den Startgeldern verrechnet werden (Antrag 2 des BPV Präsidiums).

Ab 2021 müssen alle Vereine und Spielgemeinschaften die Mitglieder im BPV sind, ab einer Mindestzahl an Spielerlizenzen Schiedsrichter haben.
Ab 20 Spielerlizenzen mindestens einen Schiedsrichter, ab 41 Spielerlizenzen mindestens zwei Schiedsrichter. Schiedsrichter werden dem Verein zugeordnet, in der der Schiedsrichter seine Spielerlizenz hat. Kann ein Verein oder eine Spielgemeinschaft nicht die notwendige Anzahl von Schiedsrichten aufweisen, muss eine Ersatzzahlung an den BPV geleistet werden. Die Höhe der Ersatzzahlung wird auf der kommenden OMV 2020 festgelegt (Antrag zur Schiedsrichterordnung des FCT).

Zu den Kosten der Bayerischen Meisterschaften und Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft zählen neben den Pokalen und Trophäen nun auch die anfallenden Schiedsrichterkosten (Antrag 2 zur Finanzordnung des FCT).

Die Ranglistenkriterien werden geändert. Zukünftig erhalten bei den Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft auch qualifizierte Teams mit 3:2 Siegen und Gewinn der Cadrage wieder Ranglistenpunkte. Ebenso der Verlierer der Cadrage und gesetzte Mannschaften aufgrund ihrer Vorjahresplatzierung bei der Deutschen Meisterschaft (min. Platz 9) (Antrag zu den Ranglistenkriterien des FCT).

Alle weiteren gestellten Anträge der Vereine wurden abgelehnt.

Bei den Rechenschaftsberichten wurde versprochen, die Berichterstattung auf der BPV Website zu verbessern. Die Zugriffsrechte zum Einstellen von Berichten auf die BPV Homepage wurden erweitert. (2018 und 2019 wurde auf der BPV Website bisher über verschiedene Veranstaltungen nicht oder verspätet berichtet. DM der Jugend in Ettenheim, Jugendseminar in Furth im Wald, Aufstiegsrunde der DPB mit dem PCNC, Kadersichtung 2019)

Die Austragungsorte der Bayerischen Meisterschaften und den Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft wurden wie folgt vergeben.

  • Doublette: SV Wetzelsberg
  • Triplette: PC Furth im Wald
  • Doublette Mixte: TV Etterzhausen
  • Tête-à-tête: SV Wetzelsberg
  • Triplette 55+ (Kombiveranstaltung): PC Burgthann
  • Triplette Frauen (Kombiveranstaltung): SV Schnackenwerth

Aufgrund fehlender Bewerbungen, wurden an den SV Wetzelsberg zwei Veranstaltungen vergeben.
Vielen Dank an den SV Wetzelsberg!

Leitung der OMV: Präsident Sebastian Lechner.
Protokollführung: Hermann Hausruckinger.

01/27/19

Regensburger Hallenmeisterschaft

Am 26.01.19 wurde die Endrunde der Regensburger Hallenmeisterschaft ausgetragen.
Qualifiziert für die Endrunde haben sich der Gastgeber BCR Regensburg 1, die SG elf München, der SV Wetzelsberg und der FC Tegerhheim.
Gespielt wurde jeder gegen jeden.
Mit 1:2: gewonnenen Partien gewann der FCT Platz 3.
Ergebnisse:
1:4 gegen BCR
2:3 gegen die SG elf München
5:0 gegen den SV Wetzelsberg.

Die Regensburger Hallenmeisterschaften sind ein Mannschaftsturnier, das 2018 vom BCR neu eingeführt wurde.
Wir danken den BCR für diese Idee und Umsetzung.
Uns hat die Veranstaltung viel Freude bereitet und wir freuen uns über eine Fortführung der Hallenmeisterschaft.

Bild: BCR

01/27/19

Länderpokal 55+

Der BPV Vorstand hat die Teilnahme am neu eingeführten Länderpokal 55+ des DPV vom 02./3. März beschlossen. Die Nominierung der Spieler/Innen erfolgt durch den Referenten für Sport.
Quelle BPV.
Wir wünschen der Bayerischen Auswahlmannschaft viel Erfolg.

Bericht zur Abteilungsversammlung

Am 09.01.19 fand in der Gaststätte Götzfried in Tegernheim die diesjährige Abteilungsversammlung statt. Nach einstimmiger Entlastung durch die anwesenden Mitglieder fanden Neuwahlen statt. Abteilungsleiter Uwe Büttner, Kassier Christophe Raymond und Schriftführer Mark-Oliver wurden einstimmig wiedergewählt.

Dreikönigsturniers des BCR

Beim Traditionellen Dreikönigsturnier des BCR Ratisbonne belegte Günter als bester Tegernheimer Platz drei. Gespielt wurde in der Regensburger Boulehalle.
Wir danken dem BCR für die Einladung. Es hat Spaß gemacht.
Ergebnisse:
Platz 1: Alexander Bauer
Platz 2: Robert Ernst
Platz 3: Günter Hochwimmer

Neues für 2019

Der DPV hat auf seinem Verbandstag am 25.11.2018 in Frankfurt/Main einen Länderpokal Veterans (55+) beschlossen. Der LP findet am Wochenende 02. und 03. März 2019 statt. Die Landesverbände Berlin und Nord nehmen daran teil und suchen bereits ihre Spieler und Spielerinnen.
Ob der BPV am LP der Veterans teilnehmen wird und wie eine Teilnahme finanziert werden kann ist bisher noch nicht bekannt.
Gemeldet werden müssen insgesamt drei Triplette. Eine Triplette 55+, eine Triplette 65+ und eine Triplette Frauen 55+. Gespielt wird jeder gegen jeden.
Wie auf der Website des LPVB zu lesen ist, soll der LP der Veterans für den DPV als Sichtungsveranstaltung und Nominierung der Teilnehmer für die Europameisterschaft der Veterans vom 16 bis 18 September dienen.
Der bisherige LP mit Juniors, Espoirs, Senioren (Frauen und Männer) wurde auf die KW 45 verschoben.

Ebenfalls auf dem DPV Verbandstag beschlossen:
Die Lizenzgebühren an den DPV wurden um zwei Euro pro Jahr ab 2019 erhöht.

BPV
Hallenturnier Jugend/Erwachsene.
Noch nicht auf der BPV Homepage, aber der BPV hat alle bayerischen Jugendspieler nach München zum Hallenturnier eingeladen. Gespielt wird Triplette (zwei Jugendspieler mit einem Erwachsenen). Anmeldeschluss ist der 09. Februar. Einladung des BPV (PDF).

Aus der Region
Das traditionelle (Lizenzfreie) Dreikönigsturnier des BCR am 6. Januar 2019 beginnt um 12 Uhr Mittags. Startgebühr: 2,- pro SpielerIn. Gespielt werden 3 Runden SUPERMÊLÉE.
Spielort: Boulehalle Regensburg.

Regensburger Hallenmeisterschaften

Platz zwei für den FC Tegernheim.
Beim Einladungsturnier des Mannschaftswettbewerbes hat sich der FCT und der BCR Regensburg für die Finalrunde im Jan. 2019 qualifiziert.
Die Spielergebnisse:
- FCT gegen SV Wetzelsberg II: 4:1
- FCT gegen PC Straubing: 5:0
- FCT gegen BCR Regensburg I: 1:4
Für den FCT haben gespielt: Elisabeth, Günter, Elke, Willi, Christophe und Uwe.

Die zweite Qualifikationsrunde des Hallen Mannschaftswettbewerbes wird am 08. Dez. gespielt. Teilnehmende Mannschaften: SV Wetzelsberg I, BCR Regensburg II, SG elf München, TSV Freilassing.

Naabtaler Herbstturnier

Platz 3 für Andrej und Uwe im A-Turnier.
Beim 5. Naabtaler Herbsturnier in Etterzhausen mussten sich Andrej und Uwe erst im Halbfinale gegen Hocine Mahdjoub und Wolfgang Hetterich nach einem langen Spiel geschlagen geben.
Elisabeth und Günter erreichten das 1/4 Finale. In einem Vereinsinternen Wettkampf unterlagen sie Andrej und Uwe.

Gäuboden-Herbstturnier

Elke und Willi gewinnen das B-Turnier beim 6. Gäuboden-Herbstturnier in Straubing.
Im Finalspiel gewannen die beiden gegen die Wetzelsberger Nachwuchsspieler Matthias und Julian.
Wir gratulieren!

Bayerische Meisterschaft Tête-à-tête

Uwe gewinnt seinen Poule, muss sich dann aber in der Cadrage geschlagen geben.
Willi und Günter erreichen als Gruppenzweiter ebenfalls das A-Turnier, verlieren aber nach einem Freilos im 1/32 Finale.
Mark-Oliver und Josti landen im B-Turnier und erreichen dort das 1/4 Finale.
Wir haben uns insgesamt bessere Einzelergebnisse erhofft, müssen uns aber mit dem Abschneiden zufrieden geben.
Die Bayerische Einzelmeisterschaft war mit 74 Teilnehmern gut besucht. Die Sommerlichen Temperaturen lockten die Teilnehmer aus allen Bezirken Bayerns.
Neuer Bayerischer Mister im Tête-à-tête wurde Hans Groß aus Wetzelberg.
Herzlichen Glückwunsch!
Wir danken dem PC Straubing für die gute Turnierleitung, die gute Verpflegung.
Bericht des BPV

Further Drachenstich

Josti mit Christine Groß / Hans Groß / (SV Wettzelsberg) erreichen am Samstag den 04.08.18 das Finale im A-Turnier.
Gratulation zu Platz 2.

Mark-Oliver und Christop erreichen am Sonntag beim Further Drachenstich im Doublette das Halbfinale.
Gratulation zu Platz 3.
Foto Anna Fuchs

Jüngster Vereinsmeister geehrt

Am Samstag den 30.06.18 fanden die 14. Tegernheimer Vereinsmannschaften statt.
Gespielt wurden vier Runden Supermêlée. Unser diesjähriger Vereinsmeister kommt aus dem Nachwuchsbereich und ist der jüngste, den wir bisher Ehren durften.
Wir gratulieren Oskar zu seiner ersten Vereinsmeisterschaft!
Gut gespielt.

Gratulation auch an einen weiteren Nachwuchsspieler. Mit 2:2 gewonnenen Partien erreicht Paul Platz 7. und beeindruckte durch eine konstant sehr gute Legeleistung.
Gut gespielt!

Ergebnisse:
Platz 1: Oskar 3:1 | +15
Platz 2: Mark-Oliver 3:1 | +13
Platz 3: Günter H. 3:1 | +10
Platz 4: Günter F. 3:1 | +6
Platz 5: Elke 2:2 |+16
Platz 6: Willi 2:2 | +7
Platz 7: Paul 2:2 | + 3
Platz 8: Elisabeth 2:2 | -4
Platz 9: Dieter 2:2 | -9
Platz 10: Florian 1:3 | -8
Platz 11: Uwe 1:3 | -14
Platz 12: Christophe 0:4 | -15
Platz 13: Gabi 0:4 | -32

Turnierleitung Uwe

Klassenerhalt geschafft!

Mit 2:1 gewonnenen Begegnungen am letzten Spieltag in Ingolstadt und Platz 6 haben wir als Aufsteiger den Klassenerhalt in der Landesliga Süd geschafft.
Ein 2:3 gegen BouPa München, ein 4:1 gegen Wetzelsberg II und ein 4:1 gegen Wetzelsberg I.
Für Tegernheim spielten: Elke, Elisabeth, Willi, Günter, Mark-Oliver, Christophe, Josti, Florian, Uwe.

Wir bedanken uns beim PC Ingolstadt für die Ausrichtung des Spieltages und die Verpflegung.
Vielen Dank an DPV Schiedsrichter Peter Kühner, der diesen Spieltag souverän geleitet hat.

Platz Mannschaft Begegn. Spiele Kugeln Diff.
1. BouPa München 8:1 31:14 503:386 +117
2. PC Ingolstadt 1 6:3 28:17 495:402 +93
3. MKWU 4 6:3 26:19 482:367 +115
4. PC Sauerlach 3:3 26:19 465:430 +35
5. MKWU3 5:4 26:19 454:436 +18
6. FC Tegernheim 4:5 24:21 459:429 +30
7. PC Ingolstadt 2 4:5 20:25 436:451 -15
8. MKWU 5 3:6 16:29 419:494 -75
9. PF SV Wetzelsberg 1 2:7 17:28 376:511 -135
10. PF SV Wetzelsberg 2 1:8 11:34 330:513 -183

Abstieg aus der Bezirksoberliga Ostbayern

Unsere Spielgemeinschaft Tegernheim/Viehhausen konnte auch am letzten Spieltag keine Begegnung für sich entscheiden und steigt als Tabellenletzter in die Bezirksliga Ostbayern ab.
Neuer Mannschaftsmeister der BZOL Ostbayern wurde der TV Etterzhausen.
Wir gratulieren zur Meisterschaft.

Deutsche Meisterschaft Triplette

Vom 16./17. Juni fand in Berlin-Tegel die 42. Deutsche Meisterschaft Triplette statt. Mit Günter H. (Bay 09) und Uwe (Bay 10) waren zwei Tegernheimer im 128 starken Teilnehmerfeld. Günter Hochwimmer mit Andreas Möslein und Fritz Effenberg (beide FT Hof) erreichte mit 2:1 gewonnenen Spielen die Hauptrunde und schied anschließend im 1/32 Finale aus. Uwe mit Peter Ulherr (PC Burgthann) und Jochen Keil (ZZ Nürnberg) spielten nach zwei knappen Niederlagen im B-Turnier bis zum 1/16 Finale.
Bestes bayerischen Team wurde Bay 11 auf Platz fünf mit Werner Kempf, Peter Krammig (beide BF Niedernberg) und Dang Tuyen Nguyen (1.BC Aschaffenburg).
Für die drei war es ein sensationeller und nicht zu erwartender Erfolg.
Herzlichen Glückwunsch!
Das Spiel zum Erreichen des Halbfinales war spannend bis zur letzten Kugel und ging 13:12 zugunsten des Teams RhPf 03 verloren.
Die neuen Deutschen Meister kommen aus Nordrhein Westfalen. Philipp Niermann, Marco Schumacher und Toufik Faci (alle Düsseldorf sur place).
Wir gratulieren.
Ein großes Dankeschön an das DPV Team und an den Club Bouliste für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft. Wir kommen gerne nach Berlin zurück.

Arcobräucup

Elisabeth und Günter gewinnen das B-Turnier beim Arcobräucup in Wetzelsberg.
Wir gratulieren.

Bayerische Meisterschaft Triplette

Bei den 30. bayerischen Meisterschaften erreichen Mark-Oliver, Christophe und Uwe das Achtelfinale und damit Platz neun. Ebenfalls Platz neun für Andrej mit seinen Spielpartnern Jochen (ZZ Nürnberg) und Markus (PC Furth im Wald).
Neue Bayerische Meister wurden Luzia Beil, Christoph Probst (beide 1.MKWU) und Paul Möslein (PCNC).
Wir gratulieren.

Bezirksoberliga Ostbayern

Auch am zweiten Spieltag konnte unsere Tegernheimer Spielgemeinschaft mit Viehhausen kein Spiel gewinnen. Ein 1:4 gegen BCR 2, ein 2:3 gegen Nabburg und damit Tabellenletzter.
Will unsere SG den Abstieg verhindern, muss sie am letzten Spieltag in Kemnath unbedingt Punkten.
Die Meisterschaft in der Bezirksoberliga wird sich zwischen dem PC Furth im Wald und den BF Nabburg entscheiden.

zweiter Spieltag in der Landesliga Süd

Der zweite Spieltag am 26. Mai in der Landesliga Süd brachte keine großen Überraschungen.
BouPa München führt ungeschlagen die Tabelle an, gefolgt von MKWU4 und PC Sauerlach mit jeweils einer verloren Partie.
Der FC Tegernheim verteidigt seinen sechsten Tabellenplatz.
Spannend wird es am letzten Spieltag in Ingolstadt werden. Die Mannschaften von Platz 6 bis Platz 10 sind sehr eng beieinander und keiner dieser fünf Mannschaften hat einen Nichtabstiegsplatz gesichert.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Gastgebern PF SV Wetzelsberg für die hervorragende Ausrichtung des Spieltages und die sehr gute Bewirtung. Wir haben uns zum wiederholten Male sehr wohl bei euch gefühlt.

Tabelle nach dem zweiten Spieltag

Platz Mannschaft Begegn. Spiele Kugeln Diff.
1. BouPa München 6:0 23:7 360:242 +118
2. MKWU 4 5:1 20:10 339:220 +119
3. PC Sauerlach 5:1 20:10 323:286 +37
4. MKWU3 3:3 18:12 303:306 -3
5. PC Ingolstadt 1 3:3 15:15 313:283 +30
6. FC Tegernheim 2:4 14:16 290:317 -27
7. PF SV Wetzelsberg 1 2:4 12:18 269:335 -66
8. PC Ingolstadt 2 2:4 11:19 279:322 -43
9. PF SV Wetzelsberg 2 1:5 9:21 247:333 -86
10. MKWU 5 1:5 8:22 263:342 -79

Pokalspiel

Der FC-Tegernheim verliert zuhause das Pokalspiel mit 2:3 gegen den TV Etterzhausen.

Abnahme des Verbandssportabzeichens des DPV

Am 28.04.18 wurde in Tegernheim das Verbandssportabzeichen des Deutschen Pétanque Verbandes abgenommen.
Wir freuen uns über neue Träger des Sportabzeichens in Bronze und Silber.
Bronze: Florian Draxler (Senior) 57 Punkte, Paul Draxler 58 Punkte, Oskar Fitz 69 Punkte (beide Minimes).
Silber: Christophe Raymond 41 Punkte, Willi Grünbeck 44 Punkte.
Abgenommen wurde das Sportabzeichen von Uwe Büttner.
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Abnahme!

Bei Sommerlichen Temperaturen, stellten sich insgesamt sieben Teilnehmer den Prüfungen für das Sportabzeichen. Erstmals im BPV, wurden alle drei möglichen Kategorien Bronze, Silber und Gold in einer Veranstaltung abgenommen. Der Aufwand war groß, aber es hat sich gelohnt. Für den ersten Träger des Abzeichens in Gold im BPV hat es leider noch nicht gereicht, dafür aber zu zwei weiteren Trägern in Silber.
Im Bayerischen Pétanque Verband gibt es bisher nur vier Träger des Abzeichens in Silber. Drei davon kommen vom FC-Tegernheim, einer von unserem Nachbarverein BC-Ratisbonne Regensburg.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Zuschauer für die gelungene Veranstaltung. 

BPV Pokal

Die erste Runde im BPV Pokal ist ausgelost.
Der FCT spielt am 09.Mai zuhause gegen den TV Etterzhausen.
Spielbeginn ca. 18:30 Uhr

Erster Spieltag in der Landsliga Süd

Mit 1:2 gewonnenen Begegnungen startet der FC Tegernheim in die Landesliga Süd.
1:4 gegen PC Sauerlach
4:1 gegen PC Ingolstadt 1
2:3 gegen PC Ingolstadt 2

Wir danken dem PC Sauerlach für die Ausrichtung des ersten Spieltages.
Es war sehr schön bei euch. Vielen Dank.

Ergebnisse des ersten Spieltages

Platz Mannschaft Begegn. Spiele Kugeln Diff.
1. BouPa München 3:0 12:3 176:114 +62
2. 1.MKWU 4 3:0 11:4 174:99 +75
3. PC Sauerlach 3:0 10:5 160:152 +8
4. 1.MKWU3 2:1 11:4 168:136 +32
5. PC Ingolstadt 1 1:2 7:8 161:133 +28
6. FC Tegernheim 1:2 7:8 145:154 -9
7. PC Ingolstadt 2. 1:2 6:9 132:159 -27
8. PF SV Wetzelsberg 1 1:2 5:10 133:173 -40
9. PF SV Wetzelsberg 2 0:3 4:11 116:161 -45
10. 1.MKWU 5 0:3 2:13 105:189 -84

Start der BPV-Liga

Am 21. April startet die Ligasaison 2018.
Landesligaaufsteiger Tegernheim muss nach Sauerlach und hat dort seine erste Bewährungsprobe.
Das erklärte Ziel für diese Saison ist der Klassenerhalt.
Für Tegernheim spielen: Mark-Oliver, Christophe, Josti, Günter H., Elisabeth, Willi, Elke und Uwe.
Betreuer: Florian

Unsere Spielgemeinschaft Tegernheim/Viehhausen kann sich über einen kurzen Anfahrtsweg freuen.
Gespielt wird im Regensburger Stadtpark. Einer der schönsten Spielorte im BPV.

Saisonauftakt

Beim 6. Gäuboden Frühlingsturnier am 14. April erreichen Willi und Elke das Halbfinale im A-Turnier.
Platz 1 und Platz 2 im B-Turnier geht an Elisabeth mit Günther H., und Andrej mit Uwe
Wir gratulieren.

Schnupperkurs

Am 04. Mai und am 08 Juni bieten wir kostenlose Schupperkurse von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr an.
Inhalte: Was ist Pétanque, Spielregeln, Wurfarten, gemeinsames Spiel.
Anmeldungen und Rückfragen unter petanque@fc-tegernheim.de.

Wir freuen uns auf euch.
Uwe Büttner
Abteilungsleier Pétanque

Einladung (PDF)

Verbandssportabzeichen

am 28. April wird auf unserer Bouleanlage das Pétanque Verbandssportabzeichen abgenommen.
Anmeldefrist ist der 23. April.
Zur Einladung [PDF]

 

 

Die BPV Veranstaltungen für 2018 wurden vom BPV Vorstand vergeben

Formation Bayerische Meisterschaft Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft Termin
Doublette Furth im Wald Furth im Wald 5./06. Mai
Triplette TSV Röthenbach TSV Röthenbach 02./03. Juni
Doublette Mixte TV Etterzhausen TV Etterzhausen 07./08.Juli
Tête-á-tête PC Straubing PC Straubing 11./12.August
Triplette 55+ PF SV Wetzelsberg PF SV Wetzelsberg 19. August
Triplette Frauen SV Schnackenwerth SV Schnackenwerth 09. September
Quelle BPV - Turnierplan 02.03.2018

30-Jahre BPV

gegründet am 22.Februar 1988 feierte der Bayerische Pétanque Verband am 03.02.2018 sein 30-jähriges Bestehen. Mehr als 70 Teilnehmer aus den Mitgliedsvereinen des BPV nahmen am Samstag beim Präsidentencup in der Boulehalle des PC Burgtahnn teil. Tegernheim wurde von Christophe Raymond und Andrej Jost vertreten. Beide erreichten nach vier Spielrunden ein 3:1. Die Endplatzierung ist unbekannt.
Uwe Büttner spielte für den BPV Vorstand und durfte mit 4:0 gewonnene Spielen und +24 Kugeln gegen den Spiel- und Punktgleichen Markus Herrmann ein Stechen um Platz 3 und vier bestreiten.
Wer legt mit einem Wurf seine Spielkugel näher an die Zielkugel? Markus gewinnt das Stechen und Platz drei. Um Platz eins und zwei gab es ebenfalls ein Stechen. Andreas Kreile und Sebastian Lechner, beide 4:0 Spiele und +25 Kugeln. Ein Schuss auf die Zielkugel. Beide verfehlten. Es folgte ein zweiter Versuch und wieder Fehlschüsse.
Gewonnen hat Sebastian, der mit seiner Schusskugel näher an der Zielkugel war als Andreas.
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Gastgeber aus Burgthann und die Turnierleitung.

Im Anschluss des Präsicups folgte eine 30-Jahr Feier mit Abendessen, kleinen Geschichten aus der Historie des BPV und vielen Ehrungen.
Neben sportlichen Verdiensten wie Deutsche Meisterschaften, Deutsche Vizemeisterschaften, Gewinn von Bronzemedaillen und einer Goldmedaille bei Welt- und Europameisterschaft durch bayerische Spieler und Spielerinnen, wurde auch an die langjährigen Gründungsmitglieder des BPV gedacht.
Eine Ehrenurkunde in Silber für 30 Jahre Mitgliedschaft im BPV erhielten der PCNC Nürnberg, die BF aus Nabburg, die 1.MKW, der 1.BCP Aschaffenburg, BCHK Ansbach, 1.BC Germering und der PC Furth im Wald.
Es war ein schöner Tag mit einem schönen Ausklang.
Vielen Dank an das BPV Team.

Am Sonntag den 04.02.18 stand die jährliche Mitgliederversammlung auf dem Programm. 33 Vereine nahmen daran teil und erlebten einen besonderen Nachmittag. Vier Ehrenämter im BPV Vorstand mussten ersetzt werden. Daniel Wissmann, bereits im Dez. 2017 aus beruflichen Gründen zurückgetreten stellte sich wie Uli Blendinger, Referent für Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Uwe Büttner, Schriftführer und Michael Dörhöfer Präsident des BPV nicht zur Wiederwahl. Alle genannten vier erhielten für Ihre Arbeit von der Versammlung großen Beifall.
Präsident Michael Dörhöfer wurde von der Versammlung mit Standing Ovation und fränkisch/französischen Spezialitäten verabschiedet.
Das neu gewählte Vorstandsteam ist das jüngste, das es bisher in der 30-jährigen Geschichte des BPV gab.
Präsident Sebastian Lechner, Vizepräsident Siegfried Ress, Vorstand Finanzen Karlheinz Lößl, Referent für Öffentlichkeitsarbeit Lukas Kuhr, Referent für Sport und Wettkampf Matthias Ress, Referent für das Schiedsrichterwesen Kurt Lößel, Breitensportbeauftragter Christian Kunz, Schriftführer Andrea Schneider, Jugendreferent Christoph Probst.
Wir wünschen alle viel Erfolg und viel Spaß bei ihrer Arbeit für den BPV

Die Mitgliederversammlung hat folgende Anträge beschlossen.
Damit ein Turnier als Ranglistenturnier anerkannt werden kann, muss der Ausrichter einen Nichtspielenden Landes oder DPV Schiedsrichter bindend benennen.
Sollte es beim Turnier keinen nichtspielenden Schiedsrichter geben, gibt es für diese Veranstaltung keine Ranglistenpunkte.

Die Aufwandsentschädigung für Nichtspielende Schiedsrichter und Schiedsrichteranwärter bei BPV Veranstaltungen wird von € 30,00 auf € 50,00 erhöht.

Uwe Büttner erhielt die Verdienstnadel in Bronze für 5-jährige Arbeit im BPV Vorstand.

Regensburger Dreikönigsturnier

Bildquelle: BCR

Am 06.01.2018 lud der BCR zum 20. Dreikönigsturnier in seine Bouelhalle ein. Gespielt wurden drei Runden Supermêlée. Teilnehmerzahl: 18
Ungeschlagen blieben drei Teilnehmer, die sich die Plätze wie folgt aufteilten.
1. Elke Grünbeck 2. Elisabeth Hochwimmer (beide FCT) 3. Günter Bartl (BCR).
Wir gratulieren.


Spielzeiten der Abteilungsmitglieder

- Mittwoch ab 17:00 Uhr
- Samstag ab 14.00 Uhr

Ort: Bouleplatz am Hohen Sand
Anfänger sind herzlich willkommen.
Spielkugeln stellen wir Leihweise zur Verfügung.


Spielregeln
PDF Datei als Download
Herausgeber Deutscher Pétanque Verband
Spielregeln und mehr
PDF Datei als Download
Herausgeber Deutscher Pétanque Verband

Video zum Kennenlernen des Boule-Spiels
Ein Projekt der Mitgliedsvereine des BPV NRW CdP Erkrath und KfK Münster.

Link zur Seite Pétanque Live des Deutschen Pétanque Verbandes mit Videos von Deutschen Meisterschaften, der Deutschen Pétanque Bundesliga, Europameisterschaften und mehr.

Link zum neuen internationalen Reglement (Urheber DPV)
Dieses Regelheft ist gültig und ersetzt das Regelheft vom 01.12.2010.