1995

Chronik der Stockabteilung

1995      Gründung der Abteilung (19. Mai 1995), 15 Mitglieder

1995 – 1996      Abteilungsleiter Günther Joschko
1996      48 Mitglieder, damit ist die Mindestzahl an Mitgliedern (40) überschritten, die eine Bezuschussung zum Bau der Bahnen vom Hauptverein sichert (50.000 DM)
1996      Einweihung der Stockbahnen (7 Bahnen nach 8-wöchiger Bauzeit); 1. Dorfmeisterschaft durchgeführt; 107 Mitglieder (24 aktive Herren und 10 Damen)

1996      Abteilungsleiter Robert Müller
1997      Einweihung des neuen Vereinsheimes (nach 10-wöchiger Bauzeit); 2. Dorfmeisterschaft durchgeführt
1998      Aufstieg der Damenmannschaft in die Bezirksoberliga, Seniorenmannschaft schafft den 2. Platz beim Kreispokal
1999      152 Mitglieder, Ausbau des Vereinsheims (15.000 DM)
2001      Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bezirks-Klasse (Rupert Kinshofer, Walter Schuster, Robert Müller und Rudi Beutl)
Aufstieg der 3. Mannschaft in die B-Klasse (Hans Treml, Franz Beckers, Jonny Bachfisch und Markus Liebl)

Gründung der Stockabteilung 1995

1996

Autoren